Bioschmierstoffe


Der Schmierstoffmarkt hat ein weltweites Volumen von 37 mt, die Aussicht für 2022 liegt bei 44 mt. Erwartet wird, dass das globale Volumen an Bioschmierstoffen im Jahr 2022 eine Million Tonnen erreicht. Die Hauptantriebe für den globalen Anstieg an Bioschmierstoffen sind die strikten gesetzlichen Vorschriften, wie zum Beispiel VGP in den USA oder OSPAR in der Nordsee.

Biobasiert ist nicht gleich biologisch abbaubar!

Die Begriffe „biobasiert“ und „biologisch abbaubar“ werden oft vertauscht bzw. führen zur Verwirrung. In beiden ist zwar „Bio“ enthalten, sie meinen aber nicht das Gleiche und können nicht füreinander verwendet werden. Es gibt sowohl Schmierstoffe, die aus nachwachsenden (biobasierten) Rohstoffen hergestellt werden und nicht biologisch abbaubar sind, als auch biologisch abbaubare Schmierstoffe, die nicht aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wurden:

Wo werden Bioschmierstoffe verwendet :

  • Land- und Forstwirtschaft
  • öffentlicher Raum, z. B. Kehrmaschinen, Winterdienste, usw.
  • Schifffahrt
  • Steinbrüche, z. B. Abbau von Marmor
  • Bergbau
  • Tunnelbohrmaschinen, usw.